Elstar
Apfel

In Deutschland und im gesamten Westeuropa ist Elstar eine sehr beliebte Apfelsorte. Das liegt ganz besonders an dem guten Geschmack und der Konsistenz. Gleichzeitig sieht der Apfel auch noch gut aus.

Elstar Äpfel hängen am Baum

WOHER KOMMT DER ELSTAR APFEL?

Elstar ist eine Kreuzung der Apfelsorten Golden Delicious und Ingrid Marie. Die Kreuzung wurde in 1955 in den Niederlanden entdeckt. Ab 1972 verbreitet sich Elstar dann in Europa. paar Jahre später war sie dann im Handel erhältlich.

WIE SCHMECKT DER ELSTAR APFEL?

Die Elstar Apfelsorte schmeckt süß-säuerlich und ist würzig-aromatisch. In seiner Konsistenz ist Elstar eher fest. Sogar Hitze setzt dem Fruchtfleisch nicht zu. Deshalb eignet sich dieser Apfel sehr gut als gesunder Snack.

WANN WIRD ELSTAR GEERNTET?

Ab Ende August bis Mitte September wird Elstar geerntet. Damit gehört dieser Apfel zu den früheren Äpfeln.

WIE LANGE KANN DER ELSTAR APFEL GELAGERT WERDEN?

Ab dem Kauf sollten Sie Elstar innerhalb von einer Woche verzehren, damit Sie den vollen Geschmack genießen können. Möchten Sie Elstar länger frisch halten, dann empfehlen wir eine Lagerung im Kühlschrank. Sie sollten jedoch drauf achten, Äpfel nicht mit anderen Früchten zu lagern.

Elstar Apfelsorte 1

Apfel
mit Herz

Kennen Sie schon unser besonderes Geschenk, den Apfel mit Herz? Hier erfahren Sie mehr über unsere Herzäpfel und wie Sie mti Herzäpfeln anderen eine Freude bereiten können.

Weitere leckere Apfelsorten